Do, 22. Jun. 2017 - 20:25
Alle Systeme sind ONLINE!Status
Immer aktuell!
Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen  Newsletter!
Produkte
hpsTEL - VoIP
hpsWEB - Internet
Sie suchen einen Partner
für ein neues/bestehendes
Internetprojekt? [...mehr]
Das Rechenzentrum
...100%ige Zuverlässigkeit [...mehr]
Das Control Panel
...alles unter einen "Hut"  [...mehr]
Startseite    Produkte    Partner    Kontakt   
  Sie sind hier: StartseiteAngebotehpsTEL - VoIP IP800



Telefonanlage IP800

Das VoIP-Gateway IP 800 ist das Gateway für ISDN-Basisanschlüsse aus der innovaphone Produktfamilie. Es verbindet die IP-Telefonie mit dem klassischen Telefonnetz über bis zu 4 ISDN-Leitungen. Wird die IP 800 als Basis für die innovaphone PBX genutzt, können mit dem System bis zu 200 Nebenstellen verwaltet werden.

 

Option zum Einschleifen

Das Gateway kann in verschiedenen Konfigurationen genutzt werden. Die 4 ISDN S0-Anschlüsse können alle zum ISDN geschaltet werden und stellen somit bis zu 8 gleichzeitige Verbindungen her. Zum Einschleifen in Amtsanschlüsse klassischer Telefonanlagen oder zum Kaskadieren zu redundanten Systemen können zwei der ISDN-Anschlüsse zum Netz geschaltet werden. Die andern zwei ISDN-Anschlüsse stellen diese ISDN-Zugänge weiteren Geräten zur Verfügung. Die ISDN-Anschlüsse der IP 800 können so geschaltet werden, dass sie auch im stromlosen Zustand die ISDN-Verbindungen durchreichen.

 

Skalierbar in beide Richtungen

Die IP 800 ist skalierbar in beide Richtungen. Für kleinere Einsatzgebiete gibt es Varianten mit einem oder zwei ISDNAnschlüssen. Die kleineren Versionen können jederzeit durch Freischalten weiterer Lizenzen erweitert werden. Falls die 8 Kanäle einer Box nicht ausreichen sollten, können mehrere IP 800 zusammen geschaltet werden. Die zusätzlichen ISDN-Anschlüsse werden zentral verwaltet und genutzt als wären alle in einem Gerät. Für eine spätere Erweiterung des internen Speichers ist die IP 800 bereits für die Aufnahme einer "Compact Flash" Speicherkarte vom Typ I vorbereitet.

 

Flexibel mit zweitem Ethernet-Anschluß

An der IP 800 sind zwei separate Ethernet-Anschlüsse verfügbar. Sie sind einzeln adressierbar und können das Routing zwischen zwei Netzen übernehmen. Der zweite Ethernet-Anschluß kann auch bei redundant ausgelegten Netzwerk- Switches für die Verbindung zum zweiten Switch genutzt werden. Der zweite Anschluß kann auch als Konsolenport genutzt werden. Wird der zweite Port mit einer festen IP-Adresse versehen, kann ein Computer direkt über diesen Anschluß zur Administrierung angeschlossen werden.

Produkte    Angebote    Partner    Kontakt